Starkes banding, clouding und flashlights beim UE60D8090 - die häßliche Seite von Samsungs LED D-Serie

Gerade ging mein zweiter UE60D8090 zurück an den Händler - Welch ein Glück, daß es das Widerrufsrecht gibt.

An sich ist es ein tolles Gerät - ein grandioses minimalistisches Design und in Sachen Kontrast, Brillianz und Bewegungsdarstellung (wenn korrekt eingestellt) wirklich überzeugend.
Ich habe nur ein Problem mit den Zusatz features - banding, clouding und flashlights.

Insbesondere das banding ist bei dem D8000er derart extrem ausgeprägt, wie ich es bisher bei keinem anderen Gerät gesehen habe.

UE60D8090 mit extremen banding am Beispiel eines eigentlich gleichmäßig grauen Bildes (mit Raumbeleuchtung / ohne)


Das Foto zeigt den Fernseher bei der Darstellung eines gleichmäßig grauen Bildes (1920x1080). Die Anzahl und Intensität der vertikalen und horizontalen Streifen stellt wohl einen neuen Rekord dar.
Nun könnte man dies als Montags-Gerät abtun, wenn dies nicht bereits mein 2. Exemplar mit derartig ausgeprägten Auffälligkeiten wäre. Zu sehen auf dem nächsten Foto bei der Darstellung eines gleichmäßig einfarbigen grünen Bildes. (Interessant ist, beide Exemplare zeigen die identischen zwei senkrechten, parallelen, dünnen Streifen in der linken Bildhälfte, sowie den breiten horizontale Streifen in der linken unteren Bildhälfte)

Ein anderes Exemplar des UE60D8090 ebenfalls mit extremen banding am Beispiel eines gleichmäßig grünen Bildes (mouseover: das 2. Exemplar)

Ich habe die beiden von unterschiedlichen Händlern bezogen, eines war ein deutsches, das andere ein EU Gerät. Demnach kann prinzipiell ausgeschlossen werden, daß die beiden aus der selben Charge stammten. (Bei den panels selbst jedoch kann das natürlich zutreffen.)
Darüberhinaus habe ich mich mit den entsprechenden Testbildern im Gepäck noch zu zwei anderen Händlern begeben um weitere Exemplare dahingehend zu sichten. Mit dem Ergebnis, alle vier zeigten die gleichen Auffälligkeiten. Was die Befürchtung zuläßt, daß derzeitig alle 60" panels von Samsung so aussehen.

Inwieweit macht sich nun aber das banding bei realer TV-Nutzung bemerkbar? In diesem Falle leider sehr deutlich. Insbesondere der stark ausgeprägte senkrechte, dunkle Streifen im linken Drittel ist bei Kameraschwenks, gerade in dunklen Szenen, nahezu permanent zu sehen.
Bei den folgenden Fotos wird beim Herüberfahren mit dem Mauszeiger zum grauen Testbild gewechselt, um die Position der Streifen und damit deren Sichtbarkeit bei der Darstellung von Inhalten zu demonstrieren. Schließlich handelt es sich hierbei ja um Standbilder, bei denen banding nicht so deutlich wahrgenommen wird wie bei bewegten Bildern.

60D8090 banding

60D8090 banding

60D8090 banding


Ich bitte zu beachten, daß die Fotos zwar unnatürlich hell aussehen mögen, dies aber lediglich daran liegt, daß ich beim Fotografieren eine entsprechende Belichtung wählen mußte, um die Effekte, welche für das menschliche Auge deutlich sichtbar sind, auch auf den Fotos einfangen zu können.


Nun ist dies, wie eingangs erwähnt, keinesfalls das einzige Problem. Denn da wären noch die flashlights, welche beim UE60D8090 ebenfalls sehr deutlich zu Tage treten und sich auf dem nächsten Bild ein Stelldichein mit dem (verhältnismäßig schwachem) clouding geben.

UE60D8090 zeigt deutliche flashlights in den vier Ecken und clouding



Zu guter letzt, enthält die D8000er Serie, meines Wissens nach, ein ganz neues - quasi ein bonus feature: Deutliche, schmale Aufhellungen am oberen und unteren Bildschirmrand. Dieses Phänomen zeigt sich auf allen oben gezeigten Fotos und ist insbesondere, aber keineswegs ausschließlich, bei den Cinemascope-Balken präsent.

Ich bin ernsthaft entsetzt darüber, was der ordentlich zur Kasse gebetene Kunde hier qualitativ von Samsung geboten bekommt. Insbesondere unter dem Aspekt, daß es hier um das aktuelle Flagschiff-Modell geht. Auch wenn banding derzeitig ein generelles Problem zu sein scheint, die Ausmaße die es bei diesem Modell annimmt sind absolut inakzeptabel.

Welche Erfahrungen hast Du mit der D-Serie gemacht? Nutze die Kommentarfunktion - ich freue mich über jeden sachlichen, themenbezogenen Beitrag.
Darüberhinaus gibt es rechts neben dem Text die Möglichkeit an einer Umfrage zum Thema teilzunehmen. Es ist äußerst sachdienlich, möglichst viele Nutzerinformationen zu dem banding-Thema zu sammeln. Und Du kannst dabei mithelfen.
Neben der Umfrage zur 60" Größe, habe ich auch welche für die anderen Diagonalen angelegt. Zu diesen gelangst Du, durch einen Klick auf <Zeige Details> in der rechts angezeigten Umfrage. Auf der neuen Seite kann nun einfach im pull-down Menü eine andere Umfrage auswählt werden.

[update1]
Bitte achtet darauf, die entsprechende Umfrage für Eure Panel-Größe zu wählen. Wie das funktioniert ist direkt im vorigen Absatz beschrieben. Die rechts angezeigte Umfrage betrifft ausschließlich die 60" Geräte. Danke!

[update 2]
Für Diskussionen zu dem Thema habe ich einen thread im Hifi-Forum erstellt.

[update 3]
Ich habe zwischenzeitlich einen 60D6500 getestet und dieser hatte ein gänzlich anderes panel verbaut als die 8000er Serie. Tatsächlich war der 6500er quasi banding-frei. Zwei weitere von mir überprüfte 60D8090  (in Summe mitlerweile 6 Exemplare) wiesen wieder das übliche banding auf. Gemäß der Seriennummern lagen zwischen dem ersten und dem letzten von mir überprüften Exemplar rund 400 Geräte!
Dieses spezielle Problem scheint, zumindest in dieser Ausprägung, ausschließlich die D7000/D8000-Reihe, in 60" demnach nur den D8000, zu betreffen.

Dieser Erkenntnis entsprechend habe ich eine neue Umfrage aktiviert, die ausschließlich den 60D8090 (60D8000) betrifft. Die Stimmen die in der vorigen Umfrage den Punkt "ich habe kein banding" ausgewählt haben, werden wohl 60D6500-Besitzer gewesen sein. Die alte Umfrage ist damit wenig aussagekräftig, aber selbstverständlich nach wie vor einsehbar.
Ich würde mich freuen, wenn die 60D8090-Besitzer nochmals ihre Stimme bei der neuen Umfrage abgeben würden.

[/update] 

Neuen Kommentar hinzufuegen


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v156410/blog/modules/mod_udjacomments/helper.php on line 388

  • DeanTyler

    am 2012-10-13 02:22:43

    heute vom fachhändler nach langem warten den samsung 65es8090 montiert bekommen. kaum angeschaltet sofortige SMS an den Mitarbeiter des Fachhändlers: "Bitte Gerät sofort austauschen, da extreme Balken beim Fussball". Konnte mich am den schönen Toren von Reuss, Kross & Co kaum erfreuen, da die Balken auf dem grünen Rasen das Gegenteil dessen war, was ich erwartet hatte. Ich habe den TV bewusst nicht bei MM oder online erworben, da mir der Service eines Fachhändlers (zB fachgerechter Aufbau, ohne Kabelwirwarr) sehr wichtig. Nachdem ich nun im Internet das Thema Banding mir erarbeitet habe, frage ich mich natürlich, weshalb der Fachhändler nicht gewarnt hat und weshalb es nicht vor Ort getestet wurde. Wie immer wird es am Geld liegen. Wer die höchste Provision bietet, wird empfohlen. Anders kann ich mir nicht erklären, weshalb bei einem neuen Fernseher für 4.000 Euro ein HD Fussball Spiel über das gesamte Bild hässliche Querstreifen hat. Testet das niemand bei Samsung???

    Antworten

  • baumi

    am 2012-07-15 11:11:53

    Hallo,

    vielen Dank für den aufschlussreichen Bericht. Auch ich bin äußerst unzufrieden mit meinem UE55ES8090. Diesen sieht der Händler auch wieder. Samsung sollte man wohl nicht mehr kaufen.
    http://www.digitalnow.eu/Samsung%20UE55ES8090.html

    Antworten

  • David

    am 2012-06-29 10:30:34

    Ich habe eine Zusatzversicherung von 5 Jahren. Weiß jemand ob das "Banding" ein Verschleiß ist? Wird Banding bei gültiger Garantie als Mangel (Fehler akzeptiert)
    Danke für die Antworten....

    Antworten

  • zverJOO

    am 2012-06-24 19:52:43

    Hallo liebe Leidensgenossen,

    kurz und knapp, ich stelle hier ein paar Fotos von meinem Gerät (UE46D8000) rein.

    http://www.abload.de/image.php?img=2012-06-2310.57.46xcamg.jpg
    http://www.abload.de/image.php?img=2012-06-2310.57.08y9apu.jpg

    Auf dem ersten Bild sieht man, dass die linke Hälfte des Bildschirms deutlich dunkler ist als die rechte. Und dann noch dieser schwarze Streifen.

    Bin vor allem sehr wütend auf den Händler, der dem Kunden so ein Teil zumutet. Es war noch definitiv ein Rückläufer. Hoffentlich gibt es keine Wertminderung bei Rücksendung.

    Viele Grüße

    Antworten

  • Jörg

    am 2012-04-26 16:22:58

    Ich hatte einen ue46D6200. Der sah fast genauso aus wie hier auf dem ersten Foto. Ein Samsung-Techniker hat dann das Display ausgetauscht - und das sah auch so aus. Der Fernseher ging dann zurück. Habe jetzt einen PS51E6500, also Plasma. Damit bin ich hochzufrieden. Solange die solche Probleme nicht in den Griff kriegen, kaufe ich nie wieder einen LCD.

    Antworten

  • Marco

    am 2012-03-31 22:41:59

    Habe genau das gleiche Problem seit einigen Monaten mit dem ue46D6500, kommt also auch da vor. Gut zu wissen das ich nicht der einzige bin.
    Werde es demnächst reklamieren

    Antworten

  • David

    am 2012-03-27 00:42:39

    Habe meinen ue55d7090 noch mal ausgetauscht. War beim MM problemlos möglich. Und bin mit dem jetzigen Gerät sehr zu frieden! Keine Fehler mehr erkennbar!

    Antworten

  • Domski

    am 2012-03-27 00:18:27

    Hallo -

    ich würde mich freuen, wenn bei postings alle sich auf der sachlichen ebene bewegen würden. Alle die hier posten kennen das Internet und hatten die Chance sich vorher schlau zu machen. Ich habe mich "trotz und aufgrund" der Informationen die mir vorlagen trotzdem für die Samsung d serie entschieden. Hatte zuerst einen UE55D8090 der auch banding und clouding hatte und bin nicht nur deshalb dann auf den UE60D8090 umgestiegen. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und nehme bewusst manche Nachteile in Kauf welche sich aus der LED Technologie, Backlight und der Größe ergeben.

    Insgesamt übertrifft das Bild bei weitem meine Erwartung. Ich habe auch keine gleichgrossen LEDs anderer Hersteller gesehen deren Bild mich persönlich mehr überzeugt hat. Aber das ist seit 30 Jahren und Sony's black Trinitron Röhren eine Diskussion: hier muss jeder slebst entscheiden was ihm gefällt.



    Nein: ich bin kein Samsungvertreter und hatte bisher einen wunderbaren Pioneer Kuro der aber auch seine Nachteile hatte.

    Die Qualitätsvarianz ist sicherlich ein Problem. Aber jeder der soviel Geld investiert sollte halt in Zeiten des Internets vorher sein Risiko kennen.



    Insofern: erst informieren, dann kaufen. Ausnehmen will ich hier Bevölkerungsgruppen, die keinen Zugang zum Internet haben und eben nicht informiert waren.



    Ansonsten: sachlich bleiben und jeder kann die Marke erwerben die er für gut hält. Neben dem Bild und Preis sollte auch in einer Wegwerfgesellschaft Qualität beim Kauf eben auch eine Rolle spielen. Insgesamt ist aber wichtig, dass die Zahl der zufriedenen Bewertungen die Zahl der unzufriedenen deutlich übersteigt.



    Deshalb, bitte nicht alle zufriedenen Samsung D-Serie Kunden für blöd, blind und korrupt erklären. Danke.


    Schonmal das Bild von einem Sony HX 905 gesehen? Da kann der Samsung in hundert Jahren nicht mithalten. Viel natürlicherer Kontrast, deutlich bessere Bewegungsschärfe, im 2 D Modus kein clouding, besseres backlight und dimming...keine Sorge bin kein Schwätzer oder Sony fanboy da ich von 4 Herstellern ettliche Geräte im letzten JAhr bei mir zu Hause stehen hatte und kann das mit vollster Überzeugung sagen. Selbst die ganzen Samsung und LG Besitzer die ich kenne und zu mir kommen behaupten das.

    Antworten

  • franzensfarnz

    am 2012-02-29 12:13:49

    Hallo -
    ich würde mich freuen, wenn bei postings alle sich auf der sachlichen ebene bewegen würden. Alle die hier posten kennen das Internet und hatten die Chance sich vorher schlau zu machen. Ich habe mich "trotz und aufgrund" der Informationen die mir vorlagen trotzdem für die Samsung d serie entschieden. Hatte zuerst einen UE55D8090 der auch banding und clouding hatte und bin nicht nur deshalb dann auf den UE60D8090 umgestiegen. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und nehme bewusst manche Nachteile in Kauf welche sich aus der LED Technologie, Backlight und der Größe ergeben.
    Insgesamt übertrifft das Bild bei weitem meine Erwartung. Ich habe auch keine gleichgrossen LEDs anderer Hersteller gesehen deren Bild mich persönlich mehr überzeugt hat. Aber das ist seit 30 Jahren und Sony's black Trinitron Röhren eine Diskussion: hier muss jeder slebst entscheiden was ihm gefällt.

    Nein: ich bin kein Samsungvertreter und hatte bisher einen wunderbaren Pioneer Kuro der aber auch seine Nachteile hatte.
    Die Qualitätsvarianz ist sicherlich ein Problem. Aber jeder der soviel Geld investiert sollte halt in Zeiten des Internets vorher sein Risiko kennen.

    Insofern: erst informieren, dann kaufen. Ausnehmen will ich hier Bevölkerungsgruppen, die keinen Zugang zum Internet haben und eben nicht informiert waren.

    Ansonsten: sachlich bleiben und jeder kann die Marke erwerben die er für gut hält. Neben dem Bild und Preis sollte auch in einer Wegwerfgesellschaft Qualität beim Kauf eben auch eine Rolle spielen. Insgesamt ist aber wichtig, dass die Zahl der zufriedenen Bewertungen die Zahl der unzufriedenen deutlich übersteigt.

    Deshalb, bitte nicht alle zufriedenen Samsung D-Serie Kunden für blöd, blind und korrupt erklären. Danke.

    Antworten

  • babydoll32

    am 2012-02-29 10:26:43

    Hat sich an der Situation was geändert? Wie ist das bei den neusten Chargen mit den 2 zusammen verpackten Brillen und der neuen Fernbedienung?

    Antworten