Fertigungsfehler (Display-Beschichtung) beim Microsoft Surface Pro 3

Ich schicke nun das 2. Surface Pro 3 zurück, weil auch dieses Exemplar erneut offenkundig fertigungsbedingte Fehler in der Display-Beschichtung aufweist.

Diese Mängel sind nicht sofort ersichtlich, wohl aber spürbar, wenn man mit dem mitgelieferten Stylus über das Panel und dann zwangsweise auch über die rauen Bereiche fährt.
Sobald sich auf dem Gerät einige Fingerabdrücke (bzw. Schlieren) gesammelt haben, werden diese auch sichtbar.
Ebenfalls erkennbar sind sie wenn sich nach dem Putzen mit einem feuchten Tuch, noch ein wenig Feuchtigkeit an diesen Stellen sammelt.

Ich habe versucht dies zu fotografieren, was sich nachvollziehbarer Weise als sehr schwierig herausgestellt hat.
Dennoch, auf den ersten Bildern sieht man das frisch abgewischte Surface Pro 3 und dadurch auch die entsprechenden Bereiche.
Das letzte Foto zeigt, das man im trockenen, sauberen Zustand diese rauen Bereiche nicht sehen kann.

Nochmal ganz deutlich, beide Male handelte es sich um werksneue, ganz frisch ausgepackte Exemplare.

Wieder einmal vollkommen unglaublich, daß es zu solchen Fehlern vermehrt kommen kann, oder es sich gar um einen Serienfehler handelt.


Surface Pro 3 Fertigungsfehler bei der Panel-Beschichtung

Weiterlesen: Fertigungsfehler (Display-Beschichtung) beim Microsoft Surface Pro 3